Start


Winddichte Gebäudehülle


Zum Öffnen: Klicken

Eine thermisch gut isolierte Gebäudehülle alleine genügt nicht.
Nur eine winddichte Gebäudehülle gewährleistet die errechnete Energieersparnis


Dicht wie eine Thermosflasche


Zum Öffnen: Klicken
Jedes intelligente Haus hat eine gute gedämmte Hülle wie eine Thermosflasche. Die Isolierung der Thermosflasche nützt nichts, wenn man vergißt, den Deckel zu schließen. Das Gleiche passiert mit dem Haus. Wenn die durch Energie angeheizte Luft problemlos nach außen entweichen kann, nützt die Dämmung gar nichts.

Mit Neoporsteinen hat man eine gute gedämmte Hülle, aber wie kann man sicher sein, daß das Gebäude auch winddicht ist?

Der blower door test


Zum Öffnen: Klicken
Mit einem sogenannten blower-door-test kann man die Winddichtigkeit eines Gebäudes prüfen. Dazu werden alle Türen und Fenster geschlossen und über eine blower door wird Luft in das Gebäude gepumpt. Der Druckverlust über eine bestimmte Zeit erlaubt dann Rückschlüsse auf die Winddichtigkeit.

Für einen Energiepass ist ein solcher Test Voraussetzung.

Start